Skoliose OP als chirurgische Therapie bei Wirbelsäulenverkrümmung

Skoliose Operation (Aufrichtung der Wirbelsäule)

Eine Fehlstellung der Wirbelsäule mit einer Verbiegung und Verdrehung nennt man Skoliose. Die Erkrankung kommt sowohl bei Kindern, als auch bei älteren Menschen im Rahmen von Verschleiß-, Muskel- oder Nervenerkrankungen vor. Die "Rückgratverkrümmung" kann die Funktion der Inneren Organe, wie Lunge oder Herz beeinträchtigen und durch eingeklemmte Nerven ausgeprägte Schmerzen verursachen.

In vielen Fällen kann eine Aufrichtungsoperation der Wirbelsäule diese Beschwerden oder Komplikationen lindern.

Dr. Predrag Vucic, der langjährige leitende Oberarzt des Skoliosezentrums in Vogtareuth, bereichert unser Team seit 2013 als Spezialist mit besonderer Expertise in der Behandlung komplexer Verformungen der Wirbelsäule im Kindes- und Erwachsenenalter. Hierzu gehört die operative Aufrichtung von Skoliosen und Hyperkyphosen.

 

Links:  

 Skoliose-OP-Info (Privat geführte Seite zum Erfahrungsaustausch von Betroffenen mit Forum und Facebook-Auftritt)