Dr. Marko Ständer, Neurochirurg gründete zusammen mit Dr. Medele das Wirbelsäulenzentrum am Stiglmaierplatz in München.

Dr. Marko Ständer

Neurochirurg, stellvertretender ärztlicher Leiter

Dr. Marko Ständer gründete 2006 zusammen mit Dr. Medele das Wirbelsäulenzentrum am Stiglmaierplatz.

Seit Jahren beschäftigt er sich klinisch und wissenschaftlich mit innovativen Behandlungsverfahren rund um das „Volksleiden Rückenschmerz“ und perfektionierte zusammen mit Prof. Dr. Steude ein Verfahren zur interventionellen Kryotherapie der Facettgelenke der Wirbelsäule. 

Auch er wurde in der hervorragenden neurochirurgischen Schule der Ludwig-Maximilians-Universität München am Standort Großhadern zum Facharzt für Neurochirurgie ausgebildet. Schon während seines Studiums an den renommierten Medizinischen Fakultäten der Ludwig-Maximilians-Universität  München, der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und der Medizinischen Akademie Magdeburg erweiterte er seine Ausbildung durch ein zusätzliches  Auslandstudium an der Tulane University in New Orleans, USA und zwei Praxissemester in Peru und Ecuador.

Er promovierte im Neuroonkologischen Labor der Neurologischen Universitätsklinik Tübingen zum Thema „Dekorin Gentransfer: Ein neuer Ansatz der Immuntherapie maligner Gliome“.

Geboren wurde Dr. Ständer im brandenburgischen Perleberg. Er wuchs in der Magdeburger Börde auf. Seine Freizeit verbringt er als ausgebildeter Berg- und Expeditionsmediziner am liebsten auf den Gipfeln dieser Welt.

Bewertung wird geladen...