Orthopädie & Unfallchirurgie

Diese Abteilung ist auf die orthopädischen Aspekte von Wirbelsäulenerkrankungen spezialisiert – ob als Folge von Abnutzung, Unfall oder Fehlhaltung – und arbeitet optimal mit der neurochirurgischen Abteilung zusammen. Dadurch profitieren Sie als Patient von einer fachübergreifenden Betreuung.

Die Wirbelsäule stellt das zentrale Achsenskelett des menschlichen Körpers dar. Neben fokalen Problemen mit Einengung der neuralen Strukturen durch Bandscheibenvorfälle oder Spinalkanalstenosen – einer Kernkompetenz der neurochirurigischen Wirbelsäulenchirurgie- stellen Probleme der einzelnen oder auch mehrerer Bewegungssegmente der Wirbelsäule eine häufige Ursache von Beschwerden mit „dem Kreuz“ dar.  Sowohl angeborene als auch im Laufe des Wachstums oder des Erwachsenenlebens aufgetretene Fehlstellungen der Wirbelsäule wie auch Störungen der Bewegungseinheiten mit Gelenken, Bändern und Bandscheiben erfordern aufgrund ihrer Komplexität spezielle Beachtung und Behandlung. Wenngleich eine Vielzahl solcher Erkrankungen konservativ, d.h. ohne Operation behandelt werden können, ist es sinnvoll Behandlung an einem Standort zu suchen, wo das gesamte Spektrum angeboten wird um eine individuell angepasste Therapie zu erhalten.

Wir freuen uns daher, neben unserer speziellen neurochirurgischen Expertise bei Problemen mit der Wirbelsäule, uns nun auch orthopädisch zu erweitern und mit PD Dr. Michael Mayer einen Spezialisten für Deformitäten der Wirbelsäule als auch Revisionschirurgie bei fehlgeschlagenen Voroperationen oder voranschreitendem Verschleiss ab Januar 2019 in unserem Team begrüssen zu können.